21.05. Siebter und letzter Tag

Guten Morgen zu Tag sieben der Allgäuer Segelflugwoche. Das Wetter ist schön heute morgen und wir werden vermutlich fliegen können. Heute Abend ist dann Siegerehrung und Abschlussfeier.

Wer den Link noch nicht kennt, hier geht es zum Livetracking der GT

 Guten Morgen liebe Teilnehmer. Sieht nach einem guten Tag aus. Briefing 10:00 Uhr. Startaufbau 08 VOR dem Briefing aufbauen. Startbereitschaft 11:00!!!!


Heute war nochmal ein schöner Flug. Es war schwierig weg zu kommen. Einmal abgeflogen ging es im blauen aber gut voran zur ersten Wende, dem Örtchen Warth. Auf dem zweiten Schenkel ging es bis Garmisch auch noch ganz gut, dann konnte ich aber keine guten Aufwinde mehr finden und kam im Bereich von Kochel und Walchensee tief. Kurz darauf habe ich mich dann auch entschieden auf Grund der fortgeschrittenen Tageszeit die Aufgabe abzubrechen und die verbleibenden Stunde Thermikdauer für den Heimflug nach Füssen zu nutzen. Beinahe hätte ich kurz drauf in Olstadt doch noch landen müssen, konnte aber mit einiger Geduld nochmal zwei Aufwinde finden, die mich dann wieder nach Hause gebracht haben.
Hier zwei Eindrücke vom Endanflug auf Füssen:


Der Flug hat im Endeffekt für den Tagessieg gereicht, denn viele Teilnehmer der Einsteigerklasse haben gar nicht den Abflug geschafft, oder sind kurz danach gestrandet. Einzig die WE konnte die Aufgabe vollenden, bekam aber Strafpunkte, da er mit Motorhilfe deutlich über die Schlepphöhe gestiegen war.

Link zur Tageswertung

Der Tag neigt sich dem Ende und die ASW 2016 ist Geschichte. Mit Gesamtplatz vier (Gesamtwertung), und eindrucksvollen Flügen im Gepäck geht es nach Hause. Besonders gut gefallen hat uns die entspannte Atmosphäre und die Tolle Kameradschaft.