Wir gratulieren…

…unserem Mitglied Michael recht herzlich zu seiner Flugzeug-Schlepp-Berechtigung, die er gestern erlangt hat und wünschen ihm für die Zukunft many happy landings.
Da wir in Konstanz als Segelflieger auf die Startart F-Schlepp angewiesen sind, hat Michael die Erweiterung seiner bereits für den Windenstart geltenden Segelfluglizenz, gestern mit zwei Thermik-Flügen aus dem F-Schlepp erfolgreich abgeschlossen.
Trotz mäßiger Wettervorhersage konnten bei guter Thermik tolle Flüge absolviert werden. So macht nicht nur die Ausbildung umso mehr Spaß, auch unsere Scheinpiloten kamen auf ihre Kosten.

An dieser Stelle auch nochmals ein herzliches Dankeschön an unsere ehrenamtlichen Fluglehrer und Schlepppiloten, durch die eine solche Ausbildung überhaupt erst möglich wird!

Im Folgenden eine Impression vom gestrigen Flugtag:
Impression F-Schlepp
Sollten Sie neugierig geworden sein und mehr über die Ausbildung, das Segelfliegen oder unseren Verein erfahren wollen, kommen Sie einfach vorbei – bei gutem Wetter sind wir in der Regel samstags am Konstanzer Flugplatz anzutreffen. Wir freuen uns auf Sie!

Hock am Platz

Am vergangenen Wochenende fanden sich im Vereinsheim der SFG Konstanz Flieger aller Sparten zu einem gemütlichen Beisammensein ein.
Unter dem Motto “Hock am Platz” wurde eingeladen, um neue Mitglieder kennenzulernen, Flieger-News auszutauschen oder eine Runde mit dem Flugsimulator zu drehen – für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt.
Umrahmt wurde der Abend mit zwei Fliegerfilmen, welche sich mit Segelflug-Weltrekorden in den Anden und der Überführung eines Wasserflugzeuges aus dem zweiten Weltkrieg nach Australien beschäftigten.
Ein weiterer Höhepunkt war die Überreichung der Urkunden für den ersten Alleinflug einiger Fliegerkameraden. Der erste Alleinflug stellt für jeden Flieger, gleich welcher Flugzeugsparte und gleich welchen Alters, ein Meilenstein in der fliegerischen Ausbildung dar und ist einmalig. Zwar wird man immer wieder erste Alleinflüge auf neuen Mustern erleben, jedoch bleibt der allererste von allen immer etwas Besonderes.
In diesem Sinne möchten wir Mathias Matz, Andreas Witt und Frank Palm nochmals herzlich zum ersten Alleinflug auf unserer BA bzw. AA gratulieren!
Es war ein toller Abend – vielen Dank an alle Teilnehmer und ganz besonders an die Organisatoren!

DSC05704

DSC05707

DSC05706

Sanierung Clubheim

Die einen fliegen, die anderen arbeiten – eine klassische Rollenverteilung.
Jedenfalls konnte so der Tag optimal genutzt werden: Das Clubheim wurde neu verputzt und die Flugwütigen konnten nebenher einige Starts bei gutem Wetter machen.
Ein ganz besonderer Dank gilt heute unseren fleißigen Helfern, die sich trotz schweißtreibenden Temperaturen nicht haben abschrecken lassen, sich aktiv am Vereinsleben zu beteiligen: Sei es am Clubheim, als Fluglehrer oder Schlepppilot.

Arbeitseinsatz am Clubheim

Das Vereinsleben in der SFG Konstanz besteht nicht nur aus Fliegen, Spaß und Freizeit: Manchmal müssen auch Arbeitseinsätze bewältigt werden, um das Hab und Gut zu erhalten. Neben den Flugzeugen zählt dazu auch das Vereinsheim. Ob Unkraut jäten, Rollläden putzen oder die Fassade erneuern: Wie überall benötigt auch ein Haus eine gewisse Pflege.
Während Gäste heute das gute Wetter nutzten, den Bodensee von oben zu bestaunen, waren die Mitglieder der SFG fleißig am Arbeiten und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Also: Vorbeischauen lohnt sich! 😉

Ausflug mit dem Motorsegler

Nicht nur am Wochenende, sondern auch unter der Woche war die SFG Konstanz aktiv und nutzt das aktuell gute Wetter, um die Bodenseeregion von oben zu erkunden.
Ob der Flughafen in Friedrichshafen, das Schloss Neuschwanstein oder das Nebelhorn – gerade mit dem Vereins-Motorsegler sind diese Ziele gut erreichbar.
Der Motorsegler wird zudem nicht nur für die Ausbildung zum Motorflug, sondern auch für Teile der Segelflugausbildung eingesetzt, sodass wirklich jeder, selbst wenn er noch keinen Flugschein besitzt, in den Genuss dieser Erfahrung kommen kann.